WaldHaus Freiburg

 

 

 

  SO 19.05.   14 - 15.30 Uhr

Sonntagsspaziergang: Bäume bestimmen

Bei einem Waldspaziergang lernen Sie hiesige Bäume anhand botanischer Merkmale zu bestimmen und erfahren 

etwas über die spezifische Heilkraft der Bäume, wie sie früher in der Volksheilkunde genutzt wurde und bis heute

in der Naturheilkunde und der Medizin eingesetzt wird.

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin

Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro, ohne Anmeldung

 

 

DO 23.05.    18 Uhr 

Lichtbildvortrag: Sinn und Sinnlichkeit der Jagd aus kulturanthropologischer Sicht

Was tun Jäger eigentlich, wenn sie zur Jagd gehen? Welche Art von Natur- und Tiererfahrung ermöglicht die Jagd? Die teils heftig, teils kontrovers geführten öffentlichen Debatten um die Jagd lenken meist davon ab, sich genauer damit zu beschäftigen, was dabei im Detail passiert. Wie ist es, wenn man an einem kalten Dezembertag stundenlang im Regen im Wald steht, auf ein Tier wartet und wartet, sich dabei still verhalten und trotzdem unermüdlich wachsam bleiben muss? Wie fühlt es sich an, wenn man dann ein Tier erblickt, langsam die Waffe erhebt und sich bereit macht zum Schuss? Anhand dieser für die Jagd zentralen Handlungen zeigt der Referent, inwiefern die Jagd eine durch und durch körperliche Handlungs- und Wahrnehmungspraxis ist. Hier treffen sich Empfinden und Affekt, Handlungskompetenzen und geschulte Sinnes- bzw. Wahrnehmungsfertigkeiten. Und hier entsteht auch eine Art ‚Sinn‘, der sich aus dem Vollzug des Jagens ergibt und nicht dadurch, dass er auf etwas außerhalb der Jagd verweist wie etwa auf deren gesellschaftliche oder ökologische Bedeutung.

Referent: Dr. Thorsten Gieser, Ethnologe, Universität Koblenz Landau, Eintritt frei, ohne Anmeldung

In Kooperation mit der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, dem Städtischen Forstamt Freiburg, der Kreisjägervereinigung Freiburg und dem Alemannischen Institut Freiburg e.V. 

 

SO 26.05.   11 Uhr

Konzertmatinee: Jagdgründe des Lebens

AnChora unter der Leitung von Martina Freytag (www.martina-freytag.com) präsentiert sich in seinem Programm
„Jagdgründe des Lebens“ aufgeweckt und frühlingsfrisch in waldiger Aussicht mit einem frechen Mix aus Rock, Pop, Schlager & Soul. Begleiten Sie den Chor auf seiner musikalischen Jagd, genießen Sie abschließend die Bewirtung und lassen Sie den Vormittag bei einem gemütlichen Spaziergang rund ums Waldhaus mit jeder Menge Ohrwürmern im Gepäck ausklingen.

Der Eintritt von 9 Euro und freundliche Spenden kommen der Umweltbildung im WaldHaus zugute! Ohne Anmeldung

Rollstuhlgerecht

 

 SO 26.05.   14 und 16 Uhr

Fräulein Brehms Tierleben

Wir präsentieren Ihnen das einzige Theater weltweit für heimische bedrohte Tierarten.

14 Uhr: Bos primigenius taurus - Die Kuh

16 Uhr: Canis lupus - Der Wolf

 

Info und Kartentelefon: 0761 - 896 477 10

Es gelten relative Eintrittspreise nach Selbsteinschätzung

Für Besitzer der Familiencard ist der Eintritt gratis!

www.brehms-tierleben.com

-Ohne Anmeldung-

Rollstuhlgerecht