WaldHaus Freiburg

 

Grünholzwerkstatt

Arbeit am Schneidesel an der Grünholzwerkstatt

Die Arbeit mit Grünholz, also frisch geschlagenem Holz, war früher weit verbreitet. Grünholz läßt sich leichter bearbeiten als getrocknetes Holz. Das erfordert aber Erfahrung und besonderes Werkzeug. Gearbeitet wird vor allem an einem Schneidesel mit Ziehmessern. Unser Werkstattleiter Franz-Josef Huber und andere erfahrene Referenten vermitteln diese Kunst und Fertigkeit in vielfältigen Kursen.

So können Schulklassen einfache Werkstücke bauen, beispielsweise ein Kubbspiel

für die ganze Klasse oder einen Holzhocker in mehrtägigen Kursen.

Im Jahresprogramm gibt es Angebote für Familien, einen Kurs zum

Grünholzschnitzen, oder für Kreative einen Kurs zum Bau großformatiger

Holzskulpturen. 

 

Ausführlichere Infos gibt es auch als bewegte Bilder in den Archiven von TV-Südbaden und BZ.


Erstes Bootsbauprojekt gemeinsam mit einer Schule: 

www.gewerbliche-schule-lahr.de/sieben-boote-fuer-einen-guten-zweck

Fasnachtsratschenbau:

https://www.youtube.com/watch?v=9i7P_WfI3Tk

 

Sie sorgt an Fasnacht für den guten Ton: die Rätsche. Schreinermeister Franz-Josef Huber zeigt die Entstehung des närrischen Instruments. Die Qualitätsrätsche aus echtem Grünholz kann mehrere Generationen überstehen.

 

 

 Arbeiten in der Grünholzwerkstatt

 

Stellen Sie am Schneidesel mit dem Ziehmesser aus frischem Holz für Ihre Gruppe ein eigenes Kubb- oder Wikingerschachspiel her. Auch ohne Vorkenntnisse können Sie dabei Ihr handwerkliches Talent entdecken, Erfahrungen in traditioneller Holzbearbeitung machen und etwas über typische Holzeigenschaften lernen.

 

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 15 € pro Person, Mindestpreis 200 Euro

Material inbegriffen

Teilnehmer maximal 15

 

Aktuelles Programm:

Di. 26.06.  9.00 - 17.00 Uhr

Grünholzwerkstatt: "Aus welchem Holz bin ich geschnitzt?" Oasentag für Betriebs- und Personalräte

Der Alltag im Betriebs- und Personalrat ist oft mit viel Arbeit, Engagement und Belastung verbunden. Um in dieser Situation präsent, zugewandt und kraftvoll bleiben zu können, sind Momente des Innehaltens und der eigenen Regenerierung notwendig. Unter Anleitung fertigen wir auf dem Schneidesel mit dem Ziehmesser aus Holz eine Grillzange an. Diese gelenkige Zange kann kräftig zupacken und in der Schublade macht sie sich vorteilhaft schmal!

Referent: Franz-Josef Huber, Erzieher, Schreinermeister und Technischer Lehrer

Weitere Informationen und Anmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Do. 20.09.  18.00 – 21.00 Uhr
Grünholzwerkstatt: Messer schärfen wie ein Profi

Ob Taschen-, Jagd-, Brot- oder edles Kochmesser - Messer wollen regelmäßig gepflegt und sachkundig geschärft werden. Dann erleichtern sie das Arbeiten und verbessern die Ergebnisse. Allen, die gerne mit scharfem Werkzeug arbeiten und an einer fachgerechten Pflege interessiert sind, zeigt der Fachmann die jeweils richtige Schärftechnik. Bitte stumpfe Messer mitbringen!

Referent: Harald Welzel, Schreinermeister und staatlich geprüfter Gestalter

Teilnahmebeitrag: 42 Euro

Anmeldeschluss: 10.09.2018

 

Fr. 21.09. - Sa. 22.09.  08.30 – 17.00 Uhr
Grünholzwerkstatt: Messerbaukurs

Komponieren Sie Ihr individuelles Küchen-, Jagd- oder Schnitzmesser. Sie gestalten Griff und Zwinge und erlernen das Einpassen, Schleifen und Schärfen der Klinge. Bitte bringen Sie selbst eine Messerklinge mit (bei verschiedenen Anbietern erhältlich). Die Griffmaterialien werden auf Wunsch vom Lehrgangsleiter mitgebracht.

Referent: Harald Welzel, Schreinermeister und staatlich geprüfter Gestalter

Teilnahmebeitrag: 99 Euro, ohne Materialkosten

Anmeldeschluss: 07.09.2018

 

Fr. 26.10. - Sa. 27.10. (Teil 1) und Fr. 09.11. - Sa. 10.11. (Teil 2)
jeweils  Fr. 13.00 - 19.00 Uhr  und  Sa. 8.30 - 19.00 Uhr
Schlittenbaukurs – und Tourenrodel aus Eschenholz

Vom Biegen der Kufen bis zur Bespannung ist an diesem edlen Gefährt alles handgemacht! Erleben und erfahren Sie handwerkliches Können und bauen Sie unter Anleitung eines ausgewiesenen Holz-, Möbelbau- und Design-Experten in der schönen Atmosphäre unserer Holzwerkstatt Ihren eigenen maßgeschreinerten Schlitten.

Referent: Thomas Grögler, Schreiner, Boots- und Möbelbauer, mehrfach ausgezeichneter Designer

Teilnahmebeitrag: 290 Euro (incl. Material)

Anmeldeschluss: 28.09.2018

Sonderkondition: nach dem Motto "ein Schlitten – ein Preis" sind Teampartner (Kinder ab 10 Jahren) kostenlos dabei!

Links: www.groenlaender.de

 

 

Mo. 29.10. - Sa. 03.11.  8.15 - 18.00 Uhr   
Bootsbaukurs – das „Volksboot“ aus Weißtanne

Bauen Sie unter Anleitung des erfahrenen Bootsbauexperten Thomas Grögler mit eigenen Händen aus Brettern der heimischen Weißtanne ein universell einsetzbares "Volksboot". Das von Wyatt Moore für den Lake Caddo/Texas entworfene Boot ist ein schönes Beispiel für ästhetische und funktionale Einfachheit im Bootsbau. Lediglich zwei rechteckige Bretter bilden durch Verwindung einen schönen Bootsrumpf. Zum Abschluss des Kurses wird eine Probefahrt unternommen. Das ca. 4,80 m lange Holzboot ist hervorragend für Angler und Jäger geeignet, doch auch für Vergnügungsfahrten mit bis zu 5 Personen ist das autodachtransportfähige leichte Weißtannenboot ideal. Hiervon können sich Interessierte gerne auf unseren Bootsausfahrten am 24.3. oder am 22.9. überzeugen.

 

Referent: Thomas Grögler, Schreiner, Boots- und Möbelbauer, mehrfach ausgezeichneter Designer

Teilnahmebeitrag incl. Material: 849 Euro

Anmeldeschluss: 13.09.2018

Sonderkondition: Nach dem Motto "ein Boot – ein Preis" sind Teampartner (Kinder ab 10 Jahren) kostenlos dabei!

(Am 01.11. findet wegen des Feiertags kein Kurs statt.)

Bei großer Nachfrage kann vom 5. bis 9.11. ein weiterer Kurs angeboten werden.