WaldHaus Freiburg

Grünholzwerkstatt

 

Veranstaltungen im März

 

 

Mi. 29.03.     ganztägig 

Grünholzwerkstatt: Der Grünholzhocker – frisch aus dem Wald

 

Auch Anfänger können beim Verarbeiten von „grünem Holz“ auf einfache aber aufschlussreiche Weise die Grundeigenschaften von Holz kennenlernen und von Hand mit dem Ziehmesser am Schneidesel ein graziles und gleichzeitig stabiles Sitzmöbel ohne Leim und Metallverbindungen herstellen. Das dreitägige Seminar richtet sich vor allem an PädagogenInnen und FörsterInnen. Der 2. Teil findet am DI 11. und MI 12.07.2017 statt.

 

Referent: Franz-Josef Huber, Erzieher, Schreinermeister und Technischer Lehrer im WaldHaus Freiburg | Organisation und Anmeldung über das Forstliche Bildungszentrum Karlsruhe, Tel. 0721 926 3391 |Teilnahmebeitrag: 180 Euro

 

 

 

 

Arbeit am Schneidesel an der Grünholzwerkstatt

Die Arbeit mit Grünholz, also frisch geschlagenem Holz, war früher weit verbreitet. Grünholz läßt sich leichter bearbeiten als getrocknetes Holz. Das erfordert aber Erfahrung und besonderes Werkzeug. Gearbeitet wird vor allem an einem Schneidesel mit Ziehmessern. Unser Werkstattleiter Franz-Josef Huber und andere erfahrene Referenten vermitteln diese Kunst und Fertigkeit in vielfältigen Kursen. So können Schulklassen einfache Werkstücke bauen, ein Kubbspiel für die ganze Klasse oder einen Holzhocker in mehrtägigen Kursen. Im Jahresprogramm gibt es Angebote zum Beispiel für Familien einen Kurz zum Grünholzschnitzen oder für Kreative einen Kurz zum Bau großformatiger Hollzskulpturen. 

 

Ausführlichere Infos gibt es auch als bewegte Bilder in den Archiven von TV-Südbaden und BZ.


Erstes Bootsbauprojekt gemeinsam mit einer Schule: 

www.gewerbliche-schule-lahr.de/sieben-boote-fuer-einen-guten-zweck

Fasnachtsratschenbau:

www.badische-zeitung.de/videos