WaldHaus Freiburg

Unser Programm im März

 

SO 03.03.  14 – 15.30 Uhr

Sonntagsspaziergang: Winterknospen von Bäumen

Mit Fernglas und Lupe ausgestattet erkunden Sie bei einem Spaziergang rund ums WaldHaus die Winterknospen hiesiger Laubbäume und lernen, die Bäume im blattlosen Zustand zu bestimmen. Sie erfahren, welche Knospen essbar sind, welche früher in der Volksheilkunde und heute in der alternativen Medizin genutzt werden.

Referentin: Martine Schiller, Gesundheitspraktikerin, Heilpflanzenexpertin

Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro

Ohne Anmeldung

 

SO 10.03.  10 – 12.30 Uhr

Frühlingswanderung im Mooswald

Die zweieinhalbstündige Exkursion führt Sie durch entlegene Winkel des Mooswaldes. Sie erfahren jede Menge Wissenswertes über die Besonderheiten unserer Auenwälder, die Vielfalt der Baumarten und ihre Bedeutung für den Naturschutz sowie über die nachhaltige Holzgewinnung. Besonderes Augenmerk gilt den Auswirkungen des extrem trockenen Sommers 2018, dem Problem des Eschensterbens und den hieraus resultierenden Strategien der Forstverwaltung.

Referent: Markus Müller, Förster, Revierleiter Opfingen und Leiter des WaldHauses

Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren

Die Teilnahme ist frei, Spenden sind willkommen

Ohne Anmeldung

Treffpunkt: Bushaltestelle "Kleingärten" der VAG Linien 32 und 33

Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe und ggfs. ein Vesper.

 

FR 15.03. - SO. 17.03.     Fr 15.00 - 19.00 und Sa/So 10.00 - 15.00 Uhr

Workshop: Holzschnitt mit Brian Curling

Der Künstler Brian Curling führt Sie in die alte Technik des Holzschnitts ein. Sie haben die Gelegenheit, in der Holzwerkstatt eigenhändig Druckstöcke herzustellen und farbige Holzschnitte zu drucken.

Referent: Brian Curling, freier Grafiker und Buchkünstler
Teilnahmebeitrag: 165 Euro (inkl. Materialkosten)
Anmeldeschluss: 05.03.2019

 

DI 19.03.     18.00 Uhr

Podiumsdiskussion mit Impulsvortrag: Jagdperspektiven – Kultur, Politik, Landschaft

Das Wesen der Jagd wird oftmals aus dem vorgeschichtlichen Erbe der Menschheit abgleitet. Jagd ermöglicht auch in einem urbanen Umfeld kleine Fluchten in die Natur und zu den Ursprüngen unserer Kultur. Tatsächlich ziehen Jäger aber heute oftmals mit Hightech-Instrumenten in den Wald und spielen ihre technische Überlegenheit gegenüber dem Wild offensiv aus. Was bleibt also vom jagdlichen Traum eines Zurück zur Natur? Wie passt der zur Massenvermehrung mancher Wildarten? Wie zu den Plänen neuer Großschutzgebiete, die natürliche Prozesse zulassen wollen? Über neue Rollen der Jagd, deren Selbstverständnis, die Motive und Praktiken der Jagenden informiert ein Diskussionsabend im Waldhaus.

Impulsvortrag und Moderation: Prof. Dr. Ulrich Schraml, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA); Eintritt frei, ohne Anmeldung

Auf dem Podium:

Nicole Schmalfuß, Leiterin Städtisches Forstamt Freiburg

Prof. Dr. Thorsten Beimgraben, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Heidrun Zeus, Nationalpark Schwarzwald

Jan Riedel, Deutscher Bogenjagd Verband e.V.

In Kooperation mit der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, dem Städtischen Forstamt Freiburg, der Kreisjägervereinigung Freiburg und dem Alemannischen Institut Freiburg e.V.

 

SA 30.03.   09.30-12.30

Fahrradexkursion und Pflanzaktion im Mooswald

Die Flatterulme ist der Baum des Jahres 2019. Sie ist eine recht selten gewordene Baumart der Bach- und Flussaue, deren Erhalt einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz leistet. Im Bereich des nördlichen Mooswalds wollen wir einige ältere Flatterulmen anschauen und anschließend gemeinsam auf durch Sturm geschädigten Flächen neue Bäume pflanzen.

Referent: Andreas Hoffmann, Förster, 1. Vorsitzender SDW Freiburg, Mindestalter 10 Jahre, die Teilnahme ist frei
Treffpunkt: Waldparkplatz Wolfswinkel Stadtteil Mooswald.
Anmeldeschluss: 20.03.2019

In Kooperation mit dem Städtischen Forstamt Freiburg und dem Freiburger Kreisverband der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

 

SA 30.03.   11 Uhr

Bootstour mit selbstgebauten Weißtannenbooten

Wer im WaldHaus ein eigenes Weißtannenboot bauen möchte, kann sich auf dieser Tour mit erfahrenen Bootsbauern austauschen und sich vom universellen und zuverlässigen Einsatz dieser selbstgezimmerten „Folkboote“ überzeugen.

Referent: Franz-Josef Huber, Technischer Lehrer am WaldHaus

Teilnahmebeitrag: 12 Euro inkl. kleiner Stärkung unterwegs
Dauer: ca. 4 Stunden

Treffpunkt wird bekannt gegeben
Anmeldeschluss: 26.03.2019

 

SO 31.03.  14 & 16 Uhr

Fräulein Brehms Tierleben

Wir präsentieren Ihnen das einzige Theater weltweit für heimische bedrohte Tierarten.


14.00 Uhr: Hymenoptera - Die Biene

 

16.00 Uhr: Canis Lupus - Der Wolf

 

Info und Kartentelefon: 0761 - 896 477 10

Es gelten relative Eintrittspreise nach Selbsteinschätzung

Für Besitzer der Familiencard ist der Eintritt gratis!

www.brehms-tierleben.com

-Ohne Anmeldung-

Rollstuhlgerecht

 

Eine Kooperation mit

 

 

SO 31.03.   14 – 18 Uhr  -Warteliste- wegen hoher Nachfrage Zusatzkurs am 14.04.

Sonntagswerkstatt: Aus Holzkisten Insektenhotels bauen

Aus einer alten Holzkiste und Naturmaterial, das wir gemeinsam im Wald sammeln, entstehen mit viel Fantasie und etwas handwerklichem Geschick die schönsten Unterkünfte für fliegende Nützlinge. Wir erfahren, was Wildbienen & Co alles für die Artenvielfalt in der Natur tun und warum wir sie mit unseren selbstgebauten Behausungen dabei unterstützen können.

Referent: Markus Stickling, M.Sc. Biologie und Geografie, Naturpädagoge

Teilnahmebeitrag: Erwachsene 7 Euro, Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines teilnehmenden Erwachsenen 4 Euro, Familien 17 Euro

Anmeldeschluss: 20.03.2019

Dieser Kurs wird durch den Förderverein WaldHaus Freiburg e.V. bezuschusst.



zurück zur Veranstaltungsübersicht                                                            weiter zum Aprilprogramm  

Anmeldeformular für Veranstaltungen

Über dieses Formular können Sie eine Person für eine Veranstaltung anmelden.

Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einer Anmeldebestätigung.

Bitte geben Sie den Namen der Veranstaltung mit Datum an.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Anmeldeformular erfolgreich versendet wurde. Sie erhalten direkt eine System-Bestätigung.